Zum Inhalt springen
Besuchergruppe vor dem Landtag Foto: T.Hanisch

2. Mai 2022: SoVD-Frauen und Arbeitskreis Frauen aus Burgdorf zu Besuch im Landtag

Schlagwörter
Am vergangenen Donnerstag besuchten Frauen des Sozialverbandes und der Arbeitskreis Frauen aus Burgdorf die SPD-Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch im Niedersächsischen Landtag. Es ist die erste Besuchergruppe in diesem Jahr gewesen.

Ilona Picker, Kreisfrauensprecherin des SoVD-Burgdorf: „Wir haben uns sehr gefreut, dass wir den Landtag nun besuchen konnten, nachdem pandemiebedingt solche Veranstaltungen längere Zeit nicht möglich waren.“

Die rund 1,5 Stunden umfassende Führung startete nach dem Eintreffen in der Portikushalle mit einem Austausch Plenarsaal des niedersächsischen Landtages. Hier führte die Landtagsabgeordnete zu den parlamentarischen Abläufen wie dem Verfahren von Gesetzen und Anträgen und „warum das alles immer so lange dauert“ aus.

Dieses Thema ist bei den 34 Teilnehmerinnen auf besonderes Interesse gestoßen. Auch der Landtagsabgeordneten dauert manches zu lange, Thordies Hanisch führt dazu aus: „Ich bin da gelegentlich auch sehr ungeduldig. Aber in vielen Fällen ist die Beteiligung von Verbänden wie beispielsweise dem Landvolk oder Umweltschutzverbänden oder Vertreter der Städte und Gemeinden und der Austausch mit Fachleuten, ein Grund warum Themen nicht eben auf die Schnelle abgehandelt werden können. Auch die Diskussion in unserer Fraktion und mit dem Koalitionspartner brauchen ihre Zeit. Und nur so kommen wir zu einem Ergebnis, bei dem Betroffene in die Entscheidung einbezogen wurden und die von den Abgeordneten auch mehrheitlich mitgetragen werden und das ist der Kern der Demokratie.“

Petra Pape, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Burgdorf und Leiterin des Arbeitskreis Frauen Burgdorf: „Es war für viele Teilnehmerinnen sehr interessant, einen persönlichen Eindruck von der parlamentarischen Arbeit von Frau Hanisch zu bekommen. Außerdem merkt man bei dem persönlichen Kontakt mit unserer Abgeordneten, dass diese auch für Bürgerinnen als Ansprechpartnerin bei Fragen zur Verfügung steht. Das fördert das Verständnis von politischen Abläufen und Demokratie und macht vielleicht auch Lust sich selbst politisch einzubringen.“

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die den Niedersächsischen Landtag besuchen möchten, können sich gerne im Wahlkreisbüro der Landtagsabgeordneten melden. Telefon: 0511-1674345 oder per Mail an info@thordies-hanisch.de

Vorherige Meldung: Zukunftstag der SPD-Landtagsfraktion: Nachwuchs-Abgeordneter aus Lehrte besucht den Landtag

Nächste Meldung: Lehrende der Berufsbildenden Schule Burgdorf besuchen Hanisch im Landtag

Alle Meldungen