Für ein starkes Niedersachsen
Facebook
Rede zum Antrag: ,,Regionale und direkte Vermarktung unterstützen und fördern’’
Thordies Hanisch, MdL
Ratsfrau der Gemeinde Uetze und der Ortschaft Eltze, Landtagsabgeordnete in Niedersachsen
Wahlkreis Werdegang Startseite Kontakt
Thordies Hanisch vertritt seit 2017 die Menschen aus Lehrte, Burgdorf und Uetze. Im Niedersächischen Landtag ist sie Mitglied im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung und im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung.
Meldungen
Herzsportgruppe der TSG Ahlten und LandFrauenverein Burgdorf besuchen Thordies Hanisch im Landtag   Schön,    hell    und    beeindruckend:    So    empfanden    die    rund    25    Mitglieder    der    Herzsportgruppe    der    TSG    Ahlten    und    die    Frauen    des LandFrauenverein   Burgdorf   den   neuen   Plenarsaal   des   Niedersächsischen   Landtags,   den   sie   bei   einer   persönlichen   Führung   der   für   Lehrte, Burgdorf und Uetze zuständigen SPD-Landtagsabgeordneten Thordies Hanisch kennenlernten. Hannover.   Hanisch   führte   ihre   Gäste   zunächst   in   den   neuen   Plenarsaal,   wo   sie   einen   Einblick   in   ihren   Arbeitsalltag   gab:   „Wir   haben   etwa   eine Sitzungswoche   pro   Monat   mit   meist   drei   Tagen.   Zwischen   den   Plenarwochen   finden   Ausschuss-   und   Arbeitskreissitzungen   statt   und   ich mache    Besuche    im    Wahlkreis    oder    komme    Terminen    bei    Organisationen    und    Institutionen    nach    –    wie    zum    Beispiel    Schulen    oder Interessensverbänden“,   erklärte   die   Landtagsabgeordnete.   „Ich   bin   beeindruckt   von   der   Helligkeit   des   neuen   Plenarsaals“,   sagte   Kuno   Barke von    der    TSG    Ahlten,    der    noch    den    alten    Plenarsaal    kennengelernt    hatte.    Dem    konnte    seine    Vereinskollegin    Iris    Bischoff-Deskau    nur beipflichten: „Es ist schön das alles mal mit eigenen Augen zu sehen.“ Anschließend   zeigte   Hanisch   ihren   Gästen   den   SPD-Fraktionssaal   und   den   Übergangsplenarsaal   gegenüber   der   Marktkirche.   Dabei   wählte Hanisch   den   unterirdischen   Gang,   der   das   Bürogebäude   der   Fraktionen   an   der   Marktkirche   und   das   Leineschloss   verbindet.   „Die   Verbindung der   einzelnen   Gebäude   hat   mich   sehr   beeindruckt,   ebenso   wie   die   Gesamtfläche   des   Landtags“,   staunte   Harald   Schürmann   von   der   TSG Ahlten.   Im   Übergangsplenarsaal   stand   Hanisch   für   eine   Fragestunde   zur   Verfügung.   Auf   besonderes   Interesse   stieß   dabei   der   persönliche Hintergrund   der   Landtagsabgeordneten,   aber   auch   fachliche   Themen   wie   Düngemittel   in   der   Landwirtschaft   und   mobile   Netzabdeckung kamen    nicht    zu    kurz.    „Die    Vielfältigkeit    der    Fragen    dieser    Besuchergruppe    hat    mich    sehr    gefreut“,    sagte    Hanisch    abschließend    und verabschiedete sich von ihren Gästen, die den Abend mit einem Restaurantbesuch abrundeten. „Mehr Respekt füreinander haben“ – LandFrauenverein Burgdorf besucht Hanisch im Landtag   Am    vergangenen    Dienstag,    den    15.    Januar    besuchten    rund    25    Landfrauen    aus    dem    Kreisverband    Burgdorf    die    für    sie    zuständige    SPD- Landtagsabgeordnete   Thordies   Hanisch   im   Niedersächsischen   Landtag.   Hanisch,   die   selbst   Landfrau   ist,   führte   ihre   Gäste   zunächst   in   den neuen   Plenarsaal   und   gab   Einblicke   in   den   Ablauf   einer   Plenarsitzung,   sowie   in   den   Abgeordnetenalltag.   Auf   besonderes   Interesse   stieß   dabei Hanisch    parlamentarische    Arbeit    im    Ausschuss    für    Landwirtschaft.    Dabei    wurden    auch    noch    immer    vorhandene    Vorurteile    gegenüber Landwirten   thematisiert.   „Ich   bin   der   festen   Überzeugung,   dass   sich   gesellschaftliche   Probleme   lösen   lassen,   indem   man   miteinander   redet
und   nicht   übereinander“,   so   Hanisch.   Dem   konnte   sich   Landwirtin   Anja   Hattendorf,   die   gemeinsam   mit   ihrem   Mann   einen   Hof   in   Immensen bewirtschaftet, nur anschließen: „Alle müssen wieder daran arbeiten mehr Respekt füreinander zu haben.“ Der   LandFrauenverein   Burgdorf   besteht   seit   71   Jahren   und   hat   rund   290   Mitglieder.   „Ich   bin   sehr   beeindruckt   vom   Landtag,   zumal   ich   ihn   ganz anders   in   Erinnerung   habe“   sagte   Karin   Buchholz,   zweite   Vorsitzende   des   LandFrauenvereins   Burgdorf   „In   meiner   Schulzeit   vor   50   Jahren   war ich schon mal hier und seitdem hat sich doch so einiges getan“, fügte sie schmunzelnd hinzu. Wer ebenfalls den Landtag besuchen möchte, kann sich an das Büro der SPD-Landtagsabgeordneten unter 0511-1674345 oder per Mail (info@thordies-hanisch.de) wenden.
Die SPD-Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch mit der Herzsportgruppe der TSG Ahlten im Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags.
Und hier mit dem LandFrauenverein Burgdorf.
Impressum
Thordies Hanisch MdL
Ratsfrau der Gemeinde Uetze und Ortschaft Eltze, Landtagsabgeordnete in Niedersachsen
Facebook
Thordies Hanisch vertritt seit 2017 speziell die Menschen aus Lehrte, Burgdorf und Uetze. Im Niedersächischen Landtag ist sie Mitglied im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. 
Rede zum Antrag: ,,Rede zum Antrag: ,,Regionale und direkte Vermarktung unterstützen und fördern’’
Meldungen
Herzsportgruppe der TSG Ahlten und LandFrauenverein Burgdorf besuchen Thordies Hanisch im Landtag   Schön, hell und beeindruckend: So empfanden die rund 25 Mitglieder der Herzsportgruppe der TSG Ahlten und die Frauen des LandFrauenverein Burgdorf den neuen Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags, den sie bei einer persönlichen Führung der für Lehrte, Burgdorf und Uetze zuständigen SPD-Landtagsabgeordneten Thordies Hanisch kennenlernten. Hannover. Hanisch führte ihre Gäste zunächst in den neuen Plenarsaal, wo sie einen Einblick in ihren Arbeitsalltag gab: „Wir haben etwa eine Sitzungswoche pro Monat mit meist drei Tagen. Zwischen den Plenarwochen finden Ausschuss- und Arbeitskreissitzungen statt und ich mache Besuche im Wahlkreis oder komme Terminen bei Organisationen und Institutionen nach – wie zum Beispiel Schulen oder Interessenver- bänden“, erklärte die Landtags- abgeordnete. „Ich bin beeindruckt von der Helligkeit des neuen Plenarsaals“, sagte Kuno Barke von der TSG Ahlten, der noch den alten Plenarsaal kennengelernt hatte. Dem konnte seine Vereinskollegin Iris Bischoff-Deskau nur beipflichten: „Es ist schön das alles mal mit eigenen Augen zu sehen.“ Anschließend zeigte Hanisch ihren Gästen den SPD-Fraktionssaal und den Übergangsplenarsaal gegenüber der Marktkirche. Dabei wählte Hanisch den unterirdischen Gang, der das Bürogebäude der Fraktionen an der Marktkirche und das Leineschloss verbindet. „Die Verbindung der einzelnen Gebäude hat mich sehr beeindruckt, ebenso wie die Gesamtfläche des Landtags“, staunte Harald Schürmann von der TSG Ahlten. Im Übergangsplenarsaal stand Hanisch für eine Fragestunde zur Verfügung. Auf besonderes Interesse stieß dabei der persönliche Hintergrund der Landtagsabgeordneten, aber auch fachliche Themen wie Düngemittel in der Landwirtschaft und mobile Netzabdeckung kamen nicht zu kurz. „Die Vielfältigkeit der Fragen dieser Besuchergruppe hat mich sehr gefreut“, sagte Hanisch abschließend und verabschiedete sich von ihren Gästen, die den Abend mit einem Restaurantbesuch abrundeten. „Mehr Respekt füreinander haben“ – LandFrauenverein Burgdorf besucht Hanisch im Landtag   Am vergangenen Dienstag, den 15. Januar besuchten rund 25 Landfrauen aus dem Kreisverband Burgdorf die für sie zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch im Niedersächsischen Landtag. Hanisch, die selbst Landfrau ist, führte ihre Gäste zunächst in den neuen Plenarsaal und gab Einblicke in den Ablauf einer Plenarsitzung, sowie in den Abgeordnetenalltag. Auf besonderes Interesse stieß dabei Hanisch parlamentarische Arbeit im Ausschuss für Landwirtschaft. Dabei wurden auch noch immer vorhandene Vorurteile gegenüber Landwirten thematisiert. „Ich bin der festen Überzeugung, dass sich gesellschaftliche Probleme lösen lassen, indem man miteinander redet und nicht übereinander“, so Hanisch. Dem konnte sich Landwirtin Anja Hattendorf, die gemeinsam mit ihrem Mann einen Hof in Immensen bewirtschaftet, nur anschließen: „Alle müssen wieder daran arbeiten mehr Respekt füreinander zu haben.“ Der LandFrauenverein Burgdorf besteht seit 71 Jahren und hat rund 290 Mitglieder. „Ich bin sehr beeindruckt vom Landtag, zumal ich ihn ganz anders in Erinnerung habe“ sagte Karin Buchholz, zweite Vorsitzende des LandFrauenvereins Burgdorf „In meiner Schulzeit vor 50 Jahren war ich schon mal hier und seitdem hat sich doch so einiges getan“, fügte sie schmunzelnd hinzu. Wer ebenfalls den Landtag besuchen möchte, kann sich an das Büro der SPD- Landtagsabgeordneten unter 0511- 1674345 oder per Mail (info@thordies- hanisch.de) wenden.
Die SPD-Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch mit der Herzsportgruppe der TSG Ahlten im Plenarsaal des Niedersächsischen Landtags.
Und hier mit dem LandFrauenverein Burgdorf.