Zum Inhalt springen
Thordies Hanisch mit Fußball im Arm. Foto: Thordies Hanisch

19. Juli 2021: Land setzt Sportstätten-Förderprogramm fort

Die Landesförderung geht an den TSV Burgdorf, der gut 32.000 Euro für die Umrüstung von 3 Tennisascheplätzen in Allwetterplätzen erhält, der Burgdorfer Golf-Club e.V. wird mit 28.000 Euro für den Umbau der Driving Range berücksichtigt und der SV "06 Lehrte"wird mit fast 58.000 Euro für den Neubau des Umkleide- und Sanitärtrakts bedacht.

Lehrte und Burgdorf sind zwei der 55 Kommunen, die im Rahmen des Landessportstättenförderprogramms profitieren.

Die letzten Monate waren für viele Vereine wirklich nicht einfach und gerade der Vereinssport musste sehr zurückstecken.

Deshalb freut es mich sehr, dass über 60.000 Euro im Rahmen der Landessportstättenförderung nach Burgdorf gehen. Der TSV Burgdorf erhält gut 32.000 Euro für die Umrüstung von 3 Tennisascheplätzen in Allwetterplätze. Auch der Burgdorfer Golf-Club e.V. wird mit rund 28.000 Euro für den Umbau der Driving Range berücksichtigt.

Die Landesförderung geht auch an den SV "06 Lehrte", der fast 58.000 Euro für den Neubau des Umkleide- und Sanitärtrakts erhält.

Kommunen können die Fördermittel ebenso beantragen wie Vereine, die im Landessportbund organisiert sind. Durch die Richtlinie soll dabei insbesondere die Sanierung von Turn- und Schwimmhallen, aber auch von Sportplätzen gefördert werden.

Sport fördert die Gesundheit und trägt entscheidend zu Integration und Teilhabe bei. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass unsere Sportanlagen in einem guten Zustand sind.





Thordies Hanisch schießt Fußball Foto: Thordies Hanisch
Thordies Hanisch fängt Fußball Foto: Thordies Hanisch

Vorherige Meldung: Über 400.000 Euro Förderung für zwei Grundschulen in Burgdorf

Nächste Meldung: 2.190.000 Euro für die Innenstädte von Lehrte, Burgdorf und Uetze

Alle Meldungen