Zum Inhalt springen
Thordies Hanisch Foto: Thordies Hanisch

10. Dezember 2021: Mehr als eine halbe Million Euro vom Land für Dollberger Straßen

Mit dem Jahresbauprogramm 2022 fördert das Land Niedersachsen den Ausbau der
Straßeninfrastruktur in den Städten und Gemeinden in diesem Jahr mit insgesamt über 75
Millionen Euro für kommunale Vorhaben.

In der Gemeinde Uetze wird das Land 2022 eine Förderung in Höhe von 586.000 Euro für den Ausbau der Gemeindestraßen Alte Dorfstraße, Am Kapellenberg und An der Masch in Dollbergen bereitstellen. „Ich freue mich über die gute Nachricht damit können die Kosten sowohl für die Anwohnenden als auch für die Gemeinde reduziert werden.“, erklärt dazu die SPD-Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch aus Eltze.

Das Verkehrsinfrastrukturprojekt in Dollbergen ist eines von 78 geförderten kommunalen Straßenbauvorhaben landesweit. Insgesamt planen die niedersächsischen Kommunen hierbei 215 Millionen Euro zu investieren. Bei Förderquoten zwischen 60 und bis zu 75 Prozent können die Kommunen in den nächsten fünf Jahren damit ein Fördervolumen von 110 Millionen Euro abrufen.

„Die Gemeinde Uetze hat die Förderung des Straßenausbaus in Dollbergen beantragt. Der Zuschuss wird aus Mitteln des Niedersächsischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes finanziert.“, so die SPD-Landtagsabgeordnete Hanisch.

Vorherige Meldung: Hanisch diskutiert mit Uetzer Besuchergruppe im Landtag

Nächste Meldung: 990.300 Euro für die Soziokultur in Niedersachsen: 16.200 Euro für Hänigser Kunstspirale e. V.

Alle Meldungen